13.10.2018 | Christoph Hatlapa | Mit Buddhaohren hören

 

CHRISTOPH HATLAPA

Mit Buddhaohren hören

Wir möchten in diesem Seminar immer mehr lernen mit Buddhaohren zu hören und im Sinne der gewaltfreien Kommunikation mit uns selbst und Anderen zu kommunizieren. In der Übung von Einfühlung geben und unserem Umgang mit Angst, Wut, Schuld und anderen schwierigen Gefühlen lernen und üben wir, weiter in Harmonie mit uns, den Menschen in unserer Umgebung und der Sangha zu leben.

Christoph Hatlapa ist Trainer in Gewaltfreier Kommunikation nach Marshall Rosenberg CNVC, und Mitgründer des Zentrums Gewaltfreie Kommunikation Steyerberg gemeinsam mit Katharina Sander Gründer und Leiter der Schule für Verständigung und Mediation, Steyerberg gründete er 1985 den „Lebensgarten Steyerberg e.V.“, eine Gemeinschaft mit 150 Mitgliedern unterschiedlicher  Herkunft und weltanschaulicher Orientierung.
Christoph Hatlapa leitet als Zenmeister die Übung in der Buddhistischen Gemeinschaft Choka-Sangha an.
Er arbeitete 10 Jahre in Bremen als Rechtsanwalt.

Hinweis
Dies ist keine therapeutische Veranstaltung; Teilnehmer sollten psychisch gesund sein.

Termin
Sa | 13.10.2018 | 10:00 – 18:00 Uhr inklusive einer Pause

Teilnahmegebühr
Dana, Spenden willkommen.

Kontakt
Dagmar Funk,  dagmar(at)choeling.de