07.02.2019 | Rezitation des Lotos-Sutras | Zen-Meisterin Dagmar Doko Waskönig

 

Das Sutra der Lotosblume vom wunderbaren Gesetz ist bekannt unter dem Namen  Lotos-Sutra (auf Sanskrit saddharmapuṇḍarīkasūtra).
An diesem Tag wird das Lotos-Sutras, unter der Leitung von Zen-Meisterin Dagmar Doko Waskönig, gemeinsam rezitiert. Der Text wird zur Verfügung gestellt.

Das Lotus Sutra ist eines der bekanntesten Mahayana Sutras und hat besondere Bedeutung für die Reines-Land-Schule. – Eine besondere Kraft erhält die Rezitation dadurch, dass zeitgleich in der Großen Gebetshalle das Sutra in vietnamesischer Sprache rezitiert wird.

Zenmeisterin Dagmar Doko Waskönig praktiziert Zazen seit den späten 70er Jahren und übernahm Ende 1983 die Leitung des Zen Dojo Shobogendo, Hannover. 1986 empfing Sie von Meister Taiten Guareschi in Italien die Nonnen-Ordination und eine intensive Ausbildung im Kloster Shobozan Fudenji in Salsomaggiore. Anfang 2003 wurde sie von Gudo W. Nishijima Roshi in Tokyo zur Zen-Meisterin geweiht. Sie lehrt bundesweit Zen-Meditation und die Buddha-Lehre und ist Autorin mehrerer Bücher.

www.shobogendo.de

Hinweis: Dies ist keine therapeutische Veranstaltung; Teilnehmer sollten psychisch gesund sein.

Termin
07.02.2019, 6:00 – 17:00 Uhr
(späteres Hinzukommen ist möglich)

Ort
Patriarchenraumes des Klosters Vien Giac