!!!abgesagt!!! 13. - 15.03.2020 | Bhante Dr. Seelawansa Maha Thera | Das Atthakanagara Sutta (M52)

 

Bei diesem Sutta geht es um einen Mann aus Atthakanagara, der von Ananda wissen möchte, ob der Buddha eine einzelne Sache gelehrt habe, die für sich allein schon ausreiche, um Befreiung zu erlangen. Ananda, der Cousin und Assistent des Buddha, beantwortet die Frage bejahend: es gibt Methoden, die einzeln geübt bereits zur Befreiung führen. Sodann beschreibt Ananda die verschiedenen Formen der Vertiefungen und die 4 Brahmaviharas (Liebe, Mitgefühl, Mitfreude, Gleichmut). – Es handelt sich um ein relativ kurzes Sutta, das sich deshalb für einen Wochenendseminar gut eignet.

In diesem Seminar wird Bhante Erläuterungen zum Atthakanagara Sutta geben. Zur persönlichen Vertiefung werden wir Meditationsphasen einschalten.

Der ehrwürdige Mönch Bhante Dr. Seelawansa Wijayarajapura Maha Thero ist geistiger Leiter des Dhamma-Zentrums in Wien. Er wurde 1953 auf Sri Lanka geboren. Im Alter von 10 Jahren wurde er buddhistischer Novize. Er erhielt eine klösterliche Schulausbildung und studierte Pali und Sanskrit. Sein Universitätsstudium umfasste die Sprachen Englisch und Deutsch. 1982 kam Bhante Seelawansa nach Österreich. Seitdem wirkt er von Wien aus maßgeblich in der österreichischen Theravada-Gemeinschaft. Als Mönch und Gelehrter sieht er seine Aufgabe darin, westlichen Menschen den Weg des Buddha im Alltag zu eröffnen.  Auf Sri Lanka kümmert er sich um buddhistische, wie auch soziale Projekte.

Hinweis
Dies ist keine therapeutische Veranstaltung; Teilnehmer sollten psychisch gesund sein.

Termin
Fr 13.0319:00 bis 21:00 Uhr
Sa 14.03 10:00 bis 18:00 Uhr inklusive Mittags- und Teepause
So 15.03 10:00 bis 13:00 Uhr

Teilnahmegebühr
Dana – freiwillige Spende für den Lehrer und für Chöling

Info  und Anmeldung

Rolf Teipel
0172 1896112
rolf(at)choeling.de