Zum Hauptinhalt springen

Herzlich willkommen bei Chöling!

Chöling (tibetisch: Ort der Lehre) ist eine 1994 gegründete Gemeinschaft von Buddhisten, die als Nicht-Ordinierte den Buddhaweg praktizieren. Chöling ist seit 2001 Mitglied in der Deutschen Buddhistischen Union (DBU).

Die Lehre des Buddha ist über viele verschiedene Wege zu uns gelangt. Deshalb leuchtet sie heute in unterschiedlichen Schattierungen und „Farben". Chöling ist offen für diese Vielfalt und lebt aus dem Bewusstsein der Einheit, die in der Vielfältigkeit ihren Ausdruck findet. Dass die Mitglieder sich an je unterschiedlichen Lehrtraditionen orientieren, stellt eine Bereicherung für die ganze Gemeinschaft dar.

Die Buddhistische Gemeinschaft Chöling e.V. besteht aus zwei Gruppen: Chöling Hannover und Chöling Braunschweig.

Veranstaltungen

Arne Schelling

STUDIUM DES KLASSIKERS BODHICHARYAVATARA - Eintritt in das Leben der Erleuchtung

Seminar Braunschweig

Online Studium mit Zoom-Meeting | Arne Schelling | Während des Studienkurses werden wir Vers für Vers die zeitlose Weisheit des Geistestraining – wie es im grossen Fahrzeug des tibetischen Buddhismus gelehrt wird –…

Mehr erfahren

Buddhismus Kennenlernen

Buddhismus kennenlernen

Seminar Braunschweig

Haben Sie Interesse am Buddhismus?

Haben Sie Fragen zum Buddhismus und zur Meditation, die Sie gern einmal stellen möchten?

 

Mehr erfahren

Buddha Kopf

Buddhismus kennenlernen

Seminar Hannover

Haben Sie Interesse am Buddhismus?

Haben Sie Fragen zum Buddhismus und zur Meditation, die Sie gern einmal stellen möchten?

Mehr erfahren

Links

Dagyab Rinpoche

Einfach relaxed bleiben

13.05.2020 - Grundsätzliche Gedanken von S. E. Dagyab Rinpoche aus dem Berliner Retreat

S. E. Dagyab Rinpoche

Grußwort von Loden Sherab Dagyab Kyabkön Rinpoche

27.03.2020 - Zur Eröffnung der tibethaus.life Plattform

Hinweis COVID-19

Aktuelle Regelungen zu Hygiene und eingeschränktem Kontakt für Besucher und Kursteilnehmer

Wir orientieren uns an den Corona-Regeln, die in den jeweiligen Veranstaltungsorten gelten, die wir für unsere Veranstaltungen nutzen. Die Organisator*innen der Praxisgruppen und Veranstaltungen informieren gerne darüber; insbesondere wenn sich die jeweilige Gruppe auf Regelungen verständigt hat, die über das hinausgehen, was in den jeweiligen Veranstaltungsorten erforderlich ist. Hier geben wir als Verein gerne den entsprechenden Spielraum bzw. Raum für eine verantwortungsvolle Entscheidung in die Gruppen, um den jeweiligen Teilnehmer*innen in den Gruppen das ausreichende Maß an Sicherheit geben zu können. Damit möchten wir den Wünschen der Teilnehmer*innen und der Rücksichtnahme auf vulnerable Personen in unseren Veranstaltungen Rechnung tragen.