Unser Verein

1. Vorsitzende | Dagmar Völling

Mich fasziniert am Buddhismus die Philosophie der Eigenverantwortung. Der Dharma hält alle „Werkzeuge" dafür bereit, um ein glückliches und friedvolles Leben zu führen und bei Chöling habe ich einen Ort, wo ich in den verschieden Praxisgruppen diese intensivieren kann. Außerdem engagiere ich mich in der AG Umwelt der Deutschen Buddhistischen Union, da ich es einfach perfekt finde Umweltschutz und Buddhismus zu kombinieren.

2. Vorsitzender | Christian Jacob

Seit der Gründung des Standortes Braunschweig im Jahr 2007, organisiere ich dort Veranstaltungen, Praxis - und Studiengruppen.   
Die Zuflucht habe ich in der indo-tibetischen Tradition genommen.
Chöling ist offen für alle buddhistischen Übertragungslinien, die auf den historischen Buddha zurückgehen und keinen dogmatischen Ansatz haben. Dafür setze ich mich gerne ein.
Als gelernter Kaufmann, arbeite ich im Bereich Gesundheit und Soziales in Braunschweig.

Schatzmeister | Jonas Giering

Für mein Studium bin ich 2018 nach Wolfenbüttel gezogen. Ich lernte viele Mitglieder und Praxisgruppen von Chöling kennen und fand Freude darin, mich im Verein einzubringen. Ich bin dankbar, auf schon bestehende Strukturen getroffen zu sein, in denen der Buddhismus einfach gelehrt und praktiziert werden kann und setze mich jetzt gerne dafür ein, dass sie erhalten bleiben und wachsen.

Beirätin | Dagmar Funk

Beirätin | Carolin Wirz

 

Beirat | Alexander Faccioli

Nach mehreren Jahren meditativer Praxis in Vipassana war ich auf der Suche nach einer buddhistischen Gemeinschaft, in der ich mich mit Gleichgesinnten über die Lehre des Buddha austauschen und mein Wissen über den Dhamma erweitern kann.
Seit meiner ersten Begegnung mit Chöling in 2019 nehme ich an verschiedenen Gruppensitzungen, Vorträgen von verschiedenen Lehrern und Treffen mit der vietnamesischen Gemeinschaft in der Vien Giác Pagode in Laatzen, Hannover, teil.

Interreligiöse Begegnungen |  Carolin Wirz
Ansprechpartnerin für interreligiöse Kontakt- und Dialog-Anfragen.
Chöling ist offen für die Vielfalt von buddhistischen Lehren. Ein noch viel weiterer Horizont eröffnet sich unter dem Dach des interreligiösen Dialogs.

Über uns

Chölings spiritueller Ratgeber ist S.E. Loden Sherab Dagyab Kyabgön Rinpoche. Rinpoche ist seit der Gründung von Chöling der Gemeinschaft verbunden. Er ist Ratgeber für Chöling in grundsätzlichen und spirituellen Fragen. Er gehörte zu einer kleinen Gruppe ranghöchster Tulkus, den offiziell anerkannten Reinkarnationen, denen in Tibet die Schirmherrschaft über die buddhistische Lehre anvertraut war.

Rinpoche absolvierte an der Klosteruniversität Drepung das traditionelle Studium der Philosophie. Er gehört der Gelugpa-Tradition an, hörte aber auch zahlreiche Unterweisungen aus der Kagyü- und Sakya-Tradition. Er ist derzeit der einzige Tulku dieses Ranges, der im Westen lebt und der spirituelle Leiter des Tibethauses in Frankfurt.


Satzung der Buddhistischen Gemeinschaft Chöling e.V.

Download


Hier finden Sie uns auf Facebook

Wir teilen dort aktuelle Beiträge und Informationen.