Unser Verein

1. Vorsitzende | Marianne Neugebauer

Seit 2010 bin ich bei Chöling in Braunschweig, da es mir wichtig ist, meine Praxis und Studium des Buddhismus in einer Gemeinschaft zu vertiefen. Dafür bietet mir Chöling einen wertvollen Rahmen. Seit 2011 bin ich bei Chöling in Braunschweig für die Metta-Gruppe verantwortlich. Die Qualitäten von liebender Güte und Mitgefühl sind für mich und meinen Alltag bedeutsam – die gemeinsame Meditation in der Gruppe unterstützt mich dabei. Ich bemühe mich, in meinem Leben, soziales, politisches und spirituelles Engagement zu verbinden. Mögen alle Wesen glücklich und in Frieden leben.

2. Vorsitzender | Christian Jacob

Seit der Gründung des Standortes Braunschweig im Jahr 2007, organisiere ich dort Veranstaltungen, Praxis - und Studiengruppen.   
Die Zuflucht habe ich in der indo-tibetischen Tradition genommen.
Chöling ist offen für alle buddhistischen Übertragungslinien, die auf den historischen Buddha zurückgehen und keinen dogmatischen Ansatz haben. Dafür setze ich mich gerne ein.
Als gelernter Kaufmann, arbeite ich im Bereich Gesundheit und Soziales in Braunschweig.

Schatzmeisterin | Alice Gorel 

Beirätin | Bettina Achilles

Ich bin 2019 über die Tergar Meditationsgruppe zu Chöling gekommen und habe durch den Verein, mit seinen vielfältigen Möglichkeiten, den Buddhismus kennen und schätzen gelernt.
Ich nehme an weiteren Praxisgruppen teil; unter anderem auch an der Mahayana Praxisgruppe.

Beirätin | Marion Bertram

Seit 2008 bin ich bei Chöling in Braunschweig. Zuflucht nahm ich bei S.E. Dagyab Rinpoche. Ich nehme an der Achtsamkeitsgruppe nach Thich Nhat Hanh teil, wo wir uns donnerstags zur Abendmeditiation treffen. Ich bin verheiratet, habe eine erwachsene Tochter, lebe in Braunschweig und arbeite in einer Werkstatt für behinderte Menschen.

Beirat | Jonas Giering

Ich bin 2018 nach Wolfenbüttel gezogen für das Studium und bin froh bei Chöling, einen Ort der Lehre gefunden zu haben.

Interreligiöse Begegnungen | Dorothea Stein von Kamienski
Ansprechpartnerin für interreligiöse Kontakt- und Dialog-Anfragen.
Chöling ist offen für die Vielfalt von buddhistischen Lehren. Ein noch viel weiterer Horizont eröffnet sich unter dem Dach des interreligiösen Dialogs. Ich bin dankbar für die Möglichkeit, bei diesem Dialog in Hannover mitwirken zu können.

Über uns

Chölings spiritueller Ratgeber ist S.E. Loden Sherab Dagyab Kyabgön Rinpoche. Rinpoche ist seit der Gründung von Chöling der Gemeinschaft verbunden. Er ist Ratgeber für Chöling in grundsätzlichen und spirituellen Fragen. Er gehörte zu einer kleinen Gruppe ranghöchster Tulkus, den offiziell anerkannten Reinkarnationen, denen in Tibet die Schirmherrschaft über die buddhistische Lehre anvertraut war.

Rinpoche absolvierte an der Klosteruniversität Drepung das traditionelle Studium der Philosophie. Er gehört der Gelugpa-Tradition an, hörte aber auch zahlreiche Unterweisungen aus der Kagyü- und Sakya-Tradition. Er ist derzeit der einzige Tulku dieses Ranges, der im Westen lebt und der spirituelle Leiter des Tibethauses in Frankfurt.


Satzung der Buddhistischen Gemeinschaft Chöling e.V.

Download


Hier finden Sie uns auf Facebook

Wir teilen dort aktuelle Beiträge und Informationen.