Montag | Praxisgruppen in Hannover

Shamatha Meditation | 19:30 - 20:30

Meditation der Geistesruhe durch Atembetrachtung

Zu Beginn führen wir eine gemeinsame Rezitation durch, mit der wir unseren Geist ausrichten wollen. Wir meditieren zweimal zwanzig Minuten im Sitzen, dazwischen Geh-Meditation. Nach der Meditation besteht Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch.

Die Grundlage ist die Übung von Achtsamkeit mittels der Atembetrachtung. Durch geduldiges Üben lösen wir unseren Geist von seiner inneren Betriebsamkeit. Dadurch wird der Geist allmählich fähig, für immer längere Zeit bei einem Meditationsobjekt zu verweilen. Diese ganz grundsätzliche Meditationsform bildet die Grundlage zur Erlangung von Weisheit.
Die Meditation der geistigen Ruhe ist für neue und fortgeschrittene Teilnehmer gleichermaßen wertvoll.

Wenn Teilnehmende neu hinzu kommen, üben wir uns mit einer geführten Atemmeditation  darin, unseren Geist zu beruhigen und zu stabilisieren.

Montag, 19:30 - 20:30 Uhr
Eine Online-Teilnahme kann auf Nachfrage ermöglicht werden.

Teilnahmegebühr
Die Teilnahme erfolgt auf Dana-Basis (freiwillige Spende für Chöling)

Kontakt
Jochen Dienemann, Tel 0511 574551
jochen@choeling.de


 

Einführung in die Shamatha-Meditation

Einführung und Anleitung zur Meditation

In unserer westlichen Welt, die durch Geschwindigkeit, Leistung und einer die ständige Aufmerksamkeit einfordernde Dauerkommunikation geprägt ist, wächst bei vielen Menschen unweigerlich das Bedürfnis, dieser Spirale zu entkommen und zurück zu innerem Frieden und Ausgeglichenheit zu finden.  

Sie haben den Entschluss gefasst, sich näher mit der Meditation auseinanderzusetzen und vielleicht auch schon erste Erfahrungen gesammelt? Es stellen sich ein Menge Fragen. Es bestehen Unsicherheiten, und vielleicht gibt es auch eine gewisse Skepsis. Das ist vollkommen natürlich.  

Unsere Einführungsveranstaltung soll Ihnen dabei helfen, eine erste Orientierung über die Ziele und Methoden der Meditationspraxis zu bekommen und für Sie wichtige Fragen zu klären. Dabei führen wir einige kurze Übungen durch die Ihnen dabei helfen sollen, die wesentlichen Grundprinzipien der Meditation zu erfahren. Im Anschluss an die Einführung besteht die Möglichkeit, an einer angeleiteten Meditation (ab 19 Uhr 30) teilzunehmen.

Termin
Jeden ersten Montag im Monat, 18:30 Uhr
3. Juni 18:00 Uhr (bitte anmelden)

Teilnahmegebühr
Die Teilnahme erfolgt auf Dana-Basis (freiwillige Spende für Chöling)

Kontakt
Till Buchmann Tel 0151 610 45 169 
till@choeling.de


 

Lamrim | 17:30 - 19:00

Gesprächskreis | monatlich | nur vor Ort

Auf welche Weise gewinne ich einen Überblick über den Buddhismus? Wie lassen sich die verschiedenen Aussagen und zuweilen widersprüchlich klingenden Erklärungen unter einen Hut bringen? Wie kann ich die buddhistische Lehre mit meinem Alltag verbinden?

Es ist der Stufenweg (Lamrim), der uns in einzigartiger Weise einen Überblick über die gesamte Buddha-Lehre ermöglicht und uns zugleich als Anweisung für unsere praktische Anwendung im Alltag dient.

Die gesamte Buddha-Lehre wird im Lamrim in drei große Abschnitte gegliedert: Ethik, Befreiung, Bodhicitta. In ihnen sind die wesentlichen Inhalte in einer nachvollziehbaren und systematischen Reihenfolge abgehandelt.

Als Text dient uns vor allem das Buch von Dagayb Kyabgön Rinpoche „Achtsamkeit und Versenkung“. Dieses Buch ist aus den Lamrim-Unterweisungen entstanden, die Rinpoche vor einigen Jahren gegeben hat.

Mit Hilfe von Erörterungen, Meinungsaustausch und analytischer Meditation wollen wir uns der Buddha-Lehre vertraut machen. Ein Schwerpunkt ist die praktische Umsetzung des Gehörten im Alltag.

Der Gesprächskreis ist offen für neu Interessierte und eignet sich ebenso für Praktizierende mit Kenntnissen der buddhistischen Lehre.
 

Termine
Montag 17:30 - 19:00 Uhr

einmal monatlich:
10. Juni 17:30 Uhr

Teilnahmegebühr
Die Teilnahme erfolgt auf Dana-Basis (freiwillige Spende für Chöling)

Leitung
Jochen Dienemann
jochen[at]choeling.de